Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle zwischen den Kunden und der Tanzschule Traut, Inhaber Dirk Traut, Haarbergstraße 63, 99097 Erfurt geschlossenen Verträge und sonstigen Dienstleistungen und gelten auch bei Nichtinanspruchnahme der Leistungen als anerkannt.

2. Anmeldung und Widerruf

2. Anmeldung und Widerruf

Durch das Absenden eines Online-Anmeldeformulars oder durch die persönliche Abgabe eines Anmeldeformulars gibt der Kunde einen Antrag auf Teilnahme an den Kursen der Tanzschule Traut ab. Dieser Antrag ist ein bindendes und damit kostenpflichtiges Angebot an die Tanzschule Traut und wird mit der Bestätigung durch die Tanzschule Traut angenommen.
Die Annahme des Vertragsangebotes durch die Tanzschule Traut erfolgt entweder per E-Mail bei Online Anmeldungen oder per Brief auf dem Postweg.
Bei Minderjährigen bedarf es der schriftlichen Zustimmung und der Angabe des vollen Namens des gesetzlichen Vertreters.
Mit Annahme des Vertragsangebotes durch die Tanzschule Traut gilt ein Vertrag für den gewählten Kurs gemäß aktuellem Stundenplan zum Zeitpunkt der Anmeldung. Das jeweilige Kursangebot einschließlich der genauen Kurszeiten richtet sich nach den Vorgaben der Tanzschule Traut. Änderungen im Stundenplan und der Preisliste werden in der Tanzschule Traut zur Einsichtnahme ausgehängt und auf der Website veröffentlicht. Kurswechsel sind nach Absprache mit der Leitung der Tanzschule Traut jederzeit möglich.

3. Vertragsgegenstand

3. Vertragsgegenstand

Die Tanzschule Traut verpflichtet sich zur Durchführung eines ordnungsgemäßen Tanzunterrichts, gemäß der Beschreibung und Kursinhalte (Anzahl Unterrichtseinheiten, Zeitraum, Termine, etc.) laut dem Online-Auftritt www.tanzschule-traut.de.
Sollten sich unvorhersehbare Gründe ergeben, wie bspw. höhere Gewalt, Erkrankung der Tanzlehrer oder zu geringe Kursstärke, behalten wir uns vor, geeignete Maßnahmen zu ergreifen, um allen Kunden einen ordnungsgemäßen Unterricht zu gewährleisten. Geeignete Maßnahmen sind bspw. das Angebot von Ausweichtanzkursen. Des Weiteren behält sich die Tanzschule Traut vor, Kurse oder Veranstaltungen aus von ihr nicht zu vertretenden Gründen räumlich und/oder zeitlich zu verlegen bzw. abzusagen (z.B. bei zu geringer Teilnehmerzahl oder in Folge höherer Gewalt, wie Erkrankung des Tanzlehrers oder Referenten/ Vortragenden ohne Möglichkeit des Ersatzes). Der Teilnehmende wird darüber unter den der Anmeldung genannten Kontaktdaten umgehend informiert. Sollte unter den genannten Umständen eine Veranstaltung nicht stattfinden können, erhält der Teilnehmende die bereits gezahlten Teilnahmegebühren zurück. Gleiches gilt, wenn der Teilnehmende an einem Nachholtermin für die Veranstaltung nicht teilnehmen kann. Weitergehende Ansprüche bestehen nicht.
Sollte die Tanzschule behördlich angeordnet geschlossen werden müssen, wie beispielsweise infolge einer Pandemie, erfolgt der Unterricht online.

4. Kursbeiträge und Zahlungsbedingungen

4. Kursbeiträge und Zahlungsbedingungen

Alle Kursbeiträge sind Online zu entnehmen.
Die Kursgebühr enthält die Gema-Gebühr und eventuell anfallende MwSt.
In den Kursgebühren sind Ferienzeiten der Tanzschule Traut und gesetzliche Feiertage enthalten und berücksichtigt.
Der Vergütungsanspruch entsteht mit Abschluss des Vertrages entsprechend Ziff. 2. der Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Kursgebühren für die Kurse ergeben sich aus der jeweils aktuellen Preisliste.
Bei Wiederholen eines Kurses fällt ein Wiederholer-Honorar an. Das Wiederholer-Honorar beträgt generell 50% des normalen Kurshonorars, jeweils auf volle Euro-Beträge aufgerundet. Es wird gewährt, wenn der gleiche Kurs nicht länger als 12 Monate zurückliegt. Bei Kurz- und Sonderkursen, sowie Tanzkreisen wird kein Wiederholer-Honorar gewährt.
Einmalige Kursbeiträge sind mit Kursbeginn bar oder per EC-Zahlung zu entrichten.
Monatliche Kursbeiträge sind zum 7. eines Monats per SEPA-Lastschriftverfahren fällig.
Sollte beim SEPA-Lastschriftverfahren eine Bearbeitungsgebühr seitens der Bank erhoben werden, z.B. bei nicht gedecktem Konto, werden die Bankgebühren an den Kunden weitergegeben, sofern kein Verschulden der Tanzschule Traut vorliegt.

5. Persönliche Verhinderung des Kunden

5. Persönliche Verhinderung des Kunden

Zum Erreichen des Unterrichtszieles ist eine regelmäßige und pünktliche Teilnahme am Tanzkursus erforderlich. Sofern die Teilnahme des Kunden oder des bei der Buchung angegebenen Partners am Unterricht z.B. aufgrund geschäftlicher Verpflichtungen, Dienstreisen, Krankheit oder Urlaub nicht erfolgen kann, besteht kein Anspruch auf Rückzahlung des genannten Kursbeitrages, jedoch räumt die Tanzschule Traut die Möglichkeit ein, versäumte Stunden nach Absprache in Parallelkursen nach Angebotslage vor- bzw. nachzuholen, jedoch nur solange wie ein Mitgliedsvertrag mit der Tanzschule Traut besteht.
Ferner kann der Vertrag bis maximal 3 Monate durch schriftlichen Antrag gegen Vorlage eines ärztlichen Attests stillgelegt werden. In dieser Zeit werden keine Kursbeiträge fällig. Die Kursteilnahme ist in dieser Zeit ausgeschlossen. Die Vertragslaufzeit verlängert sich um die Dauer der Stilllegung.
Veranstaltungsanmeldungen vor Ort, über die Homepage oder in Textform per E-Mail sind verbindlich.
Entgelte für Veranstaltungen sind von Rückerstattungen ausgeschlossen.

6. Rücktritt und Kündigung

6. Rücktritt und Kündigung

Eine Vertragskündigung sowie die Erklärung eines Rücktritts sind in Textform per Brief oder per E-Mail möglich.

Abgeschlossene Kurse bzw. Medaillenkurse:
Vor dem 5. Tag des Kursbeginns erheben wir bei einer Rücktrittserklärung eine Bearbeitungsgebühr von 15 € pro Person, bis unmittelbar vor Kursbeginn ist die Hälfte des Kursbeitrages und mit Kursbeginn der volle Kursbeitrag zu leisten.

Tanzkreise bzw. laufende Kurse mit monatl. Beitrag:
Für Kursteilnehmer, die Ihren Vertrag vor dem 01.03.2022 abgeschlossen haben, gelten die Kündigungsbedingungen des jeweiligen Vertrages.
Für Kursteilnehmer, die Ihren Vertrag ab dem 01.03.2022 abgeschlossen haben, gilt eine Mindestlaufzeit von 12 Monaten. Eine Kündigung ist 4 Wochen vor Vertragsende möglich, ansonsten verlängert sich der Vertrag auf unbestimmte Zeit und kann monatlich unter Einhaltung der Kündigungsfrist gekündigt werden. Maßgeblich ist der Eingang der Kündigungserklärung bei der Tanzschule Traut, bis spätestens 4 Wochen vor gewünschtem Vertragsende.
Ein Sonderkündigungsrecht mit einer Kündigung bis zum Monatsende steht dem Kunden bei einer Preiserhöhung von mehr als 10 %, bei einem Wohnortwechsel mit einer Entfernung von über 50 km bis zum Unterrichtsort und ärztlich attestierter Bewegungsunfähigkeit, die dauerhaft die Teilnahme an den Tanzkursen unmöglich macht, zu.

7. Haftung

7. Haftung

Die Ausübung des Tanzens bzw. die sonstige Betätigung, auch der allgemeine Aufenthalt in den Räumen und auf Veranstaltungen der Tanzschule Traut geschieht auf eigene Gefahr. Für Personen- oder Sachschäden, die nicht von der Tanzschule oder deren Mitarbeitern verursacht wurden, ist jede Haftung ausgeschlossen. Des Weiteren ist die Haftung auf grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz beschränkt. Für die Garderobe der Kunden bzw. deren anderweitige Wertgegenstände wird keine Haftung übernommen.

8. Datenschutz

8. Datenschutz

Der Kunde erklärt sich mit Abschluss des Vertrages bereit, dass die Kundendaten in der tanzschuleigenen EDV gespeichert werden. Die Daten sind vor dem Zugriff nicht berechtigter Personen geschützt und sind nur gesondert berechtigtem Tanzschulpersonal zugänglich. Die Daten unterliegen dem Datenschutz und werden nicht an Dritte weitergegeben. Nach Beendigung des Vertrages werden die Daten gelöscht.

9. Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

9. Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen der Tanzschule Traut mit den jeweiligen Teilnehmern. Der jeweilige Teilnehmer erkennt die AGB in der im Zeitpunkt der Vertragsaufnahme bzw. Inanspruchnahme der Leistungen jeweils gültigen Fassung an. Die AGB können jederzeit auf der Website der Tanzschule Traut abgerufen werden. Die Tanzschule Traut behält sich vor, diese AGB zu ändern, soweit dies aus triftigen Gründen, insbesondere wegen neuer organisatorischer Anforderungen, grundlegenden Veränderungen im Ablauf oder anderen gleichwertigen Gründen (z. B. Änderung der Rechtslage bzw. Rechtsprechung), erforderlich ist und den Teilnehmer nicht unangemessen benachteiligt. Änderungen der AGB werden hierbei hervorgehoben und durch Aushänge in der Tanzschule oder schriftlich per E-Mail bekanntgegeben. Innerhalb von 4 Wochen nach Bekanntgabe (beginnend nach Zugang der schriftlichen Änderungsmitteilung) kann der Kunde in Textform widersprechen und die Tanzschule Traut auf die Rechtsfolge in der Änderungsmitteilung hinweisen. Geschieht dies nicht, gelten die Änderungen der AGB als genehmigt.

10. Änderungen der persönlichen Daten

10. Änderungen der persönlichen Daten

Änderungen der persönlichen Daten wie Anschrift, Telefonnummer, E-Mail, Bankverbindung sind der Tanzschule Traut unverzüglich anzuzeigen.

11. Gültigkeit der Gutscheine

11. Gültigkeit der Gutscheine

Die auf dieser Website erworbenen Gutscheine sind ausschließlich für die Tanzschule Traut, unter der Anschrift: Haarbergstraße 63 in 99097 Erfurt, gültig.
Die Tanzschule Traut ist nicht dazu verpflichtet, den Wert des Gutscheins in bar auszuzahlen.
Die Gültigkeit des Gutscheins erlischt erst nach dessen Entwertung.

12. Schlussbestimmungen

12. Schlussbestimmungen

Gerichtsstand für Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis ist Erfurt.
Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder die Wirksamkeit durch einen später eintretenden Umstand verlieren, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon unberührt.

Unsere Bürozeiten sind täglich (außer Samstag und in den Schulferien) von 17.00 bis 22.00 Uhr.

„Das allerschönste was Füße tun können, ist tanzen!“

Wir sind Mitglied des ADTV Tanzverbands

Tanzschule TRAUT - ADTV Tanzschule in Erfurt
Deutsches Tanzabzeichen in Erfurt absolvieren
Swingworld - Tanzkurse in Erfurt

Veranstaltungen

Veranstaltungen

News-Box

News-Box

Neue Kurse ab September

Ab September 2024 neue Kurse mit Walzer, Tango, Foxtrott, Cha Cha, Rumba und weiteren Tanzstilen. Jetzt anmelden!

Interview mit Dirk Traut

JOB + AUSBILDUNG!

Wir suchen noch Tanzlehrer/Tanzlehrerinnen und Auszubildende. Bewerben Sie sich bei uns!

„Das allerschönste was Füße tun können, ist tanzen!“

Wir sind Mitglied des ADTV Tanzverbands

Tanzschule TRAUT - ADTV Tanzschule in Erfurt
Deutsches Tanzabzeichen in Erfurt absolvieren
Swingworld - Tanzkurse in Erfurt