Anmeldung zu den Schüler-Tanzkursen
(für verspätete Anmeldungen)
AGB's
1. Die Tanzschule Traut verpflichtet sich, bei rechtzeitiger und schriftlich vollständig ausgefüllter Anmeldung einen Kursplatz zu reservieren. Sollte der gewählte Kurs besetzt sein, erfolgt eine sofortige Benachrichtigung. In diesem Falle entfallen Reservierung und Honorarverpflichtung, sofern nicht ein anderer Kurstermin als Ersatz gewählt wird. Die Teilnahme am Unterricht kann erst erfolgen, nachdem eine vollständig ausgefüllte und unterschriebene Anmeldung vorliegt. Minderjährige Tanzschüler lassen die Anmeldung und die Kenntnisnahme dieser Bedingung durch Ihre gesetzlichen Vertreter durch Unterschrift genehmigen.

2. Für versäumte Stunden können wir in Parallelkursen gerne einen Ersatztermin nennen.

3. Die Anmeldung verpflichtet zur Zahlung des vollen Honorars. Eine Rückerstattung ist nicht möglich.

4. Zur Erreichung des Unterrichtszieles ist eine regelmä├čige und pünktliche Teilnahme am Tanzkursus erforderlich. Auch wenn unverschuldet am Unterricht nicht teilgenommen wird, ist das Honorar in voller Höhe zu zahlen.

5. Das Kurshonorar ist bis zur ersten Stunde zu zahlen. Abmeldungen müssen generell schriftlich erfolgen.

6. Die Kursgebühr enthält 19% Mwst. und die Gema-Gebühr. Bei Rücktritt ab 5 Tagen vor Kursbeginn ist die Hälfte des Honorars zu zahlen. Bei Rücktritt vor dem 5. Tag fällt eine Bearbeitungsgebühr von 15,- EUR p.P. an. Bei Nichteinhaltung der Unterrichtsstunden durch den Kursteilnehmer wird das Honorar nicht zurückerstattet oder erlassen.

7. Das Wiederholer-Honorar beträgt generell 50% des normalen Kurshonorars, jeweils auf volle Euro-Beträge aufgerundet. Es wird gewährt, wenn der gleiche Kurs nicht länger als 12 Monate zurückliegt. Bei Kurz- und Sonderkursen wird kein Wiederholerhonorar gewährt.

8. Generell müssen alle änderungen vor dem Anmeldetermin schriftlich der Tanzschule erklärt werden.

9. Unsere Bürozeiten sind: Täglich (außer Samstag und in den Schulferien) von 18:00 bis 22.00 Uhr